BGV A3 Prüfung - Prüfung nach DGUV Vorschrift 3

Wir prüfen elektrische Geräte, Anlagen und Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 (BGV A3), den Technischen Regeln für Betriebssicherheit (TRBS), Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) und Arbeitsschutzgesetz (ArbschG) im gesamten Bundesgebiet.

Unsere Mitarbeiter sind erfahren und geschult, bei der Geräteprüfung entsprechend der DIN VDE Normen diskret und schnell zu arbeiten um den Betriebsablauf so wenig wie möglich zu stören. 

Wir arbeiten auch an Wochenenden und in Nachtschichten. Vereinbaren Sie bitte rechtzeitig einen Termin und berücksichtigen Sie die Einhaltung der Prüfintervalle der Betriebsmittel.
Eine regelmäßige BGV A3  Prüfung erhöht die Arbeitssicherheit.

Über den genauen Arbeitszeitablauf stimmen wir uns vorher selbstverständlich mit Ihnen ab. Vor Ort und vor Arbeitsbeginn besprechen unsere Servicetechniker mit Ihnen die Anforderungen, den Ablauf und die Koordination der Prüfung.

Nach Bestätigung und Freigabe der zu überprüfenden elektrischen Geräte, Anlagen und Betriebsmittel beginnt die Prüfung.

 

Reihenfolge der Prüfung nach DGUV Vorschrift 3 (BGV A3 Prüfung)

Neuaufnahme
Auf Wunsch können wir Ihre Instrumente und Maschinen mit einem Barcode kennzeichnen und in einer Datenbank erfassen. Die Registrierung kann für Inventarlisten weiterverwendet werden.

Sichtprüfung
Untersuchung der elektrischen Geräte, Anlagen und Betriebsmittel nach den Vorschriften der Berufsgenossenschaft auf äußere erkennbare Mängel.

Messtechnische Erfassung elektrischer Größen nach den DIN VDE Normen

  • Messen des Schutzleiterwiderstandes
  • Messen des Isolationswiderstandes
  • Messen des Ersatzableitstromes
  • Messen des Berührungsstromes
  • Messen des Differenzstromes
  • Messen des Ersatzpatientenableitstrom
  • Messen des Gehäuse und Patientenableitstrom

Abhängig von den elektrischen Gerätearten, Anlagen und Betriebsmitteln, der Schutzklasse sowie die Art der Messung werden unterschiedliche Größen erfasst und ausgewertet.

Funktionsprüfung
Auf Wunsch können zusätzlich bei bestandener Prüfung die elektrischen Geräte, Anlage und Betriebsmittel einer Funktionsprüfung unterzogen werden.

Prüfplakette
Nach bestandener Prüfung werden die elektrischen Geräte, Anlagen und Betriebsmittel mit einer Prüfplakette versehen. So haben Sie immer den Überblick, wann die Prüffrist abläuft und die nächste Geräteprüfung ansteht.

Prüfprotokoll
Der Zustand und die Messergebnisse der geprüften elektrischen Geräte, Anlagen und Betriebsmittel werden mit einer professionellen Software erfasst und ausgewertet. Die Dokumentation der Prüfungen durch Erstellung der Prüfprotokolle über jedes Betriebsmittel dient Ihnen als gerichtsfestes Dokument. Eine rechtssichere, unterschriebene Bestätigung der Prüfung nach DGUV Vorschrift 3 in Papierform inklusive aller Daten rundet die Dokumentation ab und Sie können jederzeit nachweisen, dass Sie alle entsprechenden Normen einhalten.

 

Warum Sie sich bei der Prüfung nach DGUV Vorschrift 3 auf SBE verlassen können:

  • Wir prüfen elektrische Arbeitsmittel, ohne Sie zu stören.
  • Wir arbeiten auch an Wochenenden und Feiertagen.
  • Prüfung ortsfester und ortsveränderlicher Maschinen und Anlagen nach den Richtlinien des VDE
  • Einsatz moderner Prüftechnik und Methoden wie Thermografie zur Prüfung nach DGUV Vorschrift 3 (BGV A3 Prüfung) durch unsere Prüfer
  • Erhöhung der Arbeitssicherheit elektrischer Anlagen Dank regelmäßiger Prüfung durch eine befähigte Elektrofachkraft

Wir garantieren Ihnen bei Einhaltung der entsprechenden Prüffrist Arbeits- und Betriebssicherheit, denn unsere Gefährdungsbeurteilung berücksichtigt stets auch neuste Erkenntnisse, u.a. von den Berufsgenossenschaften und deren Verbänden, die die TRBS formulieren, oder vom Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V. (VDE), der für die entsprechenden DIN Normen verantwortlich zeichnet. Auch bei Änderungen der Rechtsgrundlagen sind wir stets auf dem neuesten Stand. Denken Sie immer daran: Wenn Sie regelmäßig die elektrische Sicherheit prüfen lassen, können Sie Schaden von Personen und Maschinen abwenden.

 

Wir führen für Sie im gesamten Bundesgebiet außerdem sicherheitstechnische, elektrische Überprüfungen nach DIN VDE 0701-0702, VDE 0751, VDE 0100, VDE 0105, VDE 0113/EN 60204 und die Gefährdungsbeurteilung nach TRBS 1111 durch und sichern, dass Sie die Prüffristen einhalten. Wir informieren uns regelmäßig über den aktuellen Stand aller Vorschriften. Bei Fragen zur BGVA, zu weiteren Normen und technischen Regeln sowie zur BetrSichV treten Sie mit unseren Ansprechpartnern in Kontakt. Ihre Anfragen sind jederzeit willkommen.