Menü

BGV A 3 Prüfung (DGUV Vorschrift 3) in Dortmund

Mit SBE P+S bei der BGV A3 Prüfung auf der sicheren Seite

Elektrische Geräte und Maschinen sind wie alle anderen elektrischen Betriebsmittel im Laufe der Zeit anfällig für Mängel und Schäden. Diese werden oftmals zu spät erkannt wodurch die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter und eine reibungslose Funktion der Elektronik nicht gewährleistet werden kann. Daher sollten Sie Ihre elektronischen Gerätschaften eine in regelmäßigen Abständen stattfindende BGV A3 Prüfung in Dortmund von einem Spezialisten unterziehen. Ganz gleich ob es sich bei den Betriebsmitteln um neue Geräte, bereits vorhandene Geräte oder eine wieder Inbetriebnahme von länger stehenden Geräten handelt. Unser geschultes Fachpersonal nimmt sich all Ihre Betriebsmittel bei der BGV A3 Prüfung in Dortmund sowie bundesweit ganz genau unter die Lupe, damit in Ihrem Betrieb höchste Sicherheit für Ihr Personal und Unternehmen herrschen kann.

Als Unternehmer wissen Sie, dass Sie eine große Verantwortung für Ihr Personal tragen. Unnötige Stromausfälle aufgrund nicht geprüfter Betriebsmittel etwa können zu Einnahmeeinbußen innerhalb Ihres Unternehmens führen. Auch gefährliche Unfälle lassen sich ohne regelmäßige BGV A3 Prüfung nicht ausschließen. Um genau solche Probleme in Ihrem Unternehmen zu vermeiden, garantiert Ihnen SBE P+S Schmiedecke höchste Sorgfalt bei der BGV A3 Prüfung (DGUV Vorschrift 3) in Dortmund. Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf und lassen Sie sich unverbindlich beraten.

 

Rufen Sie an! Unverbindliche Beratung zur BGV A3 Prüfung in Dortmund

Warum ist eine BGV A3 Prüfung in Dortmund sowie Bundesweit notwendig?

Jeder von uns hat im Laufe seines Lebens schon mal einen kleinen elektrischen Schlag beispielsweise durch ein defektes Feuerzeug oder durch statisch aufgeladene Kleidung erhalten. Dieser kleine elektrische Schlag ist zwar nicht gefährlich, sticht aber kurz und wird als unangenehm empfunden. Nun stellen Sie sich einmal einen solchen elektrischen Schlag von einer defekten Industriemaschine vor. Der hier zum Einsatz kommende Strom bzw. die Spannung dahinter ist ein Vielfaches höher und wird daher nicht umsonst als lebensgefährlich betrachtet.

Strom ist für das menschliche Auge nicht sichtbar und trägt immer ein gewisses Risiko mit sich. Daher ist es für Ihre Sicherheit und die Ihrer Mitarbeiter besonders wichtig, dass die elektronischen Betriebsmittel keine Mängel aufweisen. Um also ein reibungsloses Funktionieren der elektrischen Betriebsmittel innerhalb Ihres Unternehmens zu gewährleisten, bedarf es einer BGV A3 Prüfung. Diese ist für Unternehmen nicht nur in Dortmund, sondern bundesweit verpflichtend. Bei der Prüfung werden alle ortsveränderlichen sowie ortsfesten elektrischen Betriebsmittel genauestens durchleuchtet, sodass nach der BGV A3 Prüfung die Sicherheit in Ihrem Unternehmen für Ihre Angestellten gewährleistet werden kann.

Wir prüfen elektrische Geräte, Anlagen und Betriebs­mittel nach DGUV Vorschrift 3 (BGV A3), den Technischen Regeln für Betriebssicherheit (TRBS), Betriebs­sicherheits­verordnung (BetrSichV) und Arbeits­schutzgesetz (ArbschG) im gesamten Bundesgebiet.

mehr Informationen

Wir achten auf die Einhaltung der Prüffristen der DGUV Vorschrift 3 (BGV A3) sowie aller DIN Normen und erfüllen somit die gesetzlichen Vorschriften. Außerdem erstellen wir für Sie die Gefährdungsbeurteilung direkt während der Prüfung.

mehr Informationen

Die Dokumentation beinhaltet Prüfprotokolle, Statistik-Termin-Gerätelisten, Mängellisten und Gefährdungsbeurteilungen. Hier finden Sie einige Beispiele unserer DGUV (BGV A3) Protokolle als PDF-Datei:

mehr Informationen

Prüfungen nach DGUV Vorschrift 3 (BGV A3  Prüfung) ortsfester Anlagen nach DIN VDE 0100-0105
Thermografieren der Elektroanlagen- und Verteilungen.

mehr Informationen

BGV A3 Prüfung: Unterscheidung zwischen ortsfesten und ortsveränderlichen Betriebsmitteln

Eine Prüfung Ihrer elektrischen Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 (BGV A3) wird in zwei Themenbereiche geteilt. Zum einen werden alle ortsfesten Betriebsmittel geprüft. Hierzu zählen Beispielsweise festmontierte oder nur sehr schwer bewegbare elektronische Geräte wie sie etwa in der Produktion zu finden sind.

Ortsveränderliche Betriebsmittel sind, wie der Name bereits verrät, Betriebsmittel, welche ohne größeren Aufwand von A nach B gebracht werden können. Hierrunter fallen zum Beispiel Geräte wie ein Kopierer, Computer, Werkzeugmaschinen oder Tastaturen.

Eine professionelle BGV A3 Prüfung muss von einem qualifizierten Spezialisten durchgeführt werden. Um diesen Status innerhalb von SBE P+S stets aufrechtzuhalten, durchlaufen unsere Mitarbeiter regelmäßig Schulungen und Weiterbildungen, wodurch wir immer auf dem aktuellen Stand der Technik sind. Gerne prüfen wir auch Ihre ortsfesten und ortsveränderlichen Betriebsmittel nach BGV A3 (auch bekannt als DGUV Vorschrift 3) in Dortmund. Kontaktieren Sie uns einfach über das unten zu findende Formular, oder rufen Sie uns direkt für eine unverbindliche Beratung unter 08191 98569 00 an.

BGV A 3 Prüfung in Dortmund – Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Haben Sie weitere Fragen rund um das Thema BGV A3 Prüfung (DGUV Vorschrift 3) in Dortmund oder wünschen Sie eine persönliche Beratung? Benötigen Sie in naher Zukunft eine professionelle Prüfung Ihrer Gerätschaften im Betrieb? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns jetzt!

Nutzen Sie unser Kontaktformular und wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Bitte tragen Sie die angezeigten Zeichen ein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!